HaarMonie & Kunst


Ausstellungen

In der HaarMonie finden Sie immer wieder Austellungen verschiedener lokaler Künstler. Während den Öffnungszeiten sind Sie herzlich eingeladen, die Ausstellungen zu besuchen.

 

Vernissagen

Die HaarMonie versteht sich auch als Verbindungsglied zu anderen kreativen Berufen und möchte deshalb Künstlern die Möglichkeit geben, ihre Werke in unseren Räumen auszustellen. Das kann gerne auch im Rahmen einer Vernissage stattfinden.
Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme, wenn Sie von dieser Plattform Gebrauch machen möchten.

Christine Graber Wiederkehr


Aktuelle Ausstellung

Am Donnerstag, 18. August stand eine junge Künstlerin aus Aarwangen im Rampenlicht. Die 18-Jährige Georgina Coneva eröffnete mit einer Vernissage die aktuelle Ausstellung.

Georgina Coneva besucht das Gymnasium mit dem Schwerpunkt Bildnerisches Gestalten. «Malen ist für mich ein Hobby zur Entspannung». Ihre Werke sind vor allem gegenständlich. «In den Bildern verarbeite ich meine Gefühle. Das Motiv ist dabei nicht die Hauptsache.» Aus diesem Grund malt sie nicht detailverliebt, sondern lässt genug Freiraum um ihre Gemütslage zum Ausdruck zu bringen. Die junge Künstlerin malt, wann immer sie neben der Schule Zeit und Lust hat. Dabei verwendet sie bevorzugt Acrylfarben. «Acryl lässt mir gewisse Freiheiten, die ich bei Wasserfarben beispielsweise nicht habe», präzisiert sie. Georgina Coneva gefällt an den Ausstellungsräumen von «HaarMonie» besonders, dass sie offen und freundlich sind und sich der Beruf des Coiffeur und ihre Bilder optimal ergänzen. Sie ist der Meinung, dass nicht nur gemalte Bilder Kunst sind. «Eine Coiffeuse ist auch eine Künstlerin».


2016

Ich wurde 1961 in Brugg AG geboren und wuchs mit zwei Schwestern und drei Brüdern auf. Schon in der Primarschule war Zeichnen eines meiner Lieblingsfächer. Nach der Schule und der abgeschlossenen Ausbildung belegte ich hie und da einen Zeichnungs- oder Kaligraphiekurs in der Migros-Klubschule. Zuerst habe ich mich der Kaligraphie mit Tusche gewidmet und Sprüche sowie Verse „schön geschrieben“.
Durch die Unterstützung meines Mannes habe ich 2006 angefangen regelmässig zu malen und mir ein eigenes Atelier in unserem Haus einzurichten. Durch mehrere Kurse habe ich mich immer wieder weiter gebildet.
Während zwei Jahren habe ich bei Heinz Gadient verschiedene Malkurse besucht und die Grundlagen erlernt. Später sind Ausbildungen bei Sonja Schmid (Abstrahierte Landschaftsbilder) und Robert Süess (Experiment mit der Magie der Farben) dazu gekommen. Nebst dem Malen beschäftige ich mich auch immer wieder mit dem Zeichnen, so hat Eduard Zingg, Grafiker & Zeichner, mich unterrichtet und gefördert.

Die Freude an kräftigen und harmonischen Farben in Kombination mit Figuren und Formen inspirieren mich immer wieder neu. So entsteht ein Bild meist spontan, wird aber immer wieder verändert und übermalt, bis ich darin eine Einheit und Harmonie entdecke, die mir Freude und Zufriedenheit gibt. Das Malen ist für mich ein wichtiger Ausgleiche zu meinem Beruf in der Computerwelt.

Imressionen

Ausstellungen:

  • 2008: Kunst&Hobby-Ausstellung, Wauwil
  • 2011: Seminarhotel, Nottwil
  • 2013: Galerie Soun international, Zofingen
  • 2014: Hiver 14, La Place Suisse des Arts, Lausanne
  • 2014: Portrait 14, La Place Suisse des Arts, Lausanne
  • 2015: Zahnarztpraxis Nottwil, Nottwil

 

Kontakt: Homepage
  Mail

2014

Ursi Lysser

 

Ab November 2014 während der Öffnungszeiten.

 

Mich dem Malen hinzugeben, mein Innerstes herauszukehren und täglich die Veränderungen auf dem Bild zu beobachten, die Menschen zu berühren mit meinen Bilder das ist meine Herausforderung.

Meine bevorzugten Materialien sind Marmormehl, Pigmente, Beizen und Oxidation auf allen erdenklichen Untergründen.

Fortwährend suche ich nach Neuem um in meinen Bildern einzigartige Welten zu kreieren.

 

Ich hoffe, dass diese kleine Ausstellung Sie inspiriert meine Bilder zu erkunden.

 

Ursi Lysser

Atelier Bahnstrasse 3,

4932 Lotzwil

079 688 52 19

 

www.ursilysser.ch

ursi.lysser@bluewin.ch


2013

Ab August 2013 während der Öffnungszeiten.

 

Geboren 1962, aufgewachsen im Seeland und Oberaargau

 

1994 begann ich an der Klubschule Migros in Bern mit dem Besuch von Zeichen- und Malkurse unter anderem  bei Roger Briner, Irina Polin, Peter Polin, Esther van de Bie, Angela Blattner.

 

Anfänglich wollte ich lediglich das Zeichnen erlernen, mit der Zeit widmete ich mich dank der Anregung durch die verschiedenen Zeichen-und MallehrerInnen, auch der Malerei mit verschiedenen Materialien wie Öl, Acryl, Aquarell usw.

 

In Belgien bei Sr. Augustine Masculin erhielt ich einen Einblick in die Kunst der Ikonenmalerei und konnte die alte Technik der Eitemeramalerei erlernen.

 

Heute erarbeite ich als Künstlerin Auftragsbilder, T-shirts und Pullover, Buchzeichen, Karten und Wandbilder, in verschiedenen Techniken.

Als zweites Standbein arbeite ich in der eigenen Praxis als Fussreflexzonen- und Aromatherapeutin.

Ausstellungen

 

  • 2007 Chleeart Bümpliz/Bern
  • 2008 Migros Klubschule Wankdorf, Bern
  • 2011 Kleintierpraxis „Gelbe Pfoten“, Langenthal, Paraplegikerzentrum Nottwil
  • 2012 Migros Klubschule Marktgasse, Bern
  • 2013 Alters- und Pflegezentrum Neuhaus; Münsingen

Barbara Gribi

Ochsenbeinstrasse 10

3008 Bern

031 381 29 36

 

info@barbara-gribi.ch

www.barbara-gribi.ch


2012

Februar 2012 während der Öffnungszeiten

Bleistift / Portraits

 

Das Zeichnen begleitet und erfreut mich schon seit einigen Jahren. Die Technik des Bleistiftzeichnens habe ich mir in Kursen und Workshops angeeignet. Das Porträtzeichnen hat mich so fasziniert, dass ich beim Zeichnen von Augenblicken und Gesichtsausdrücken geblieben bin.Nach Ausstellungen im Restaurant Kreuz in Herzogenbuchsee, in der Gaswerkstrasse 33 in Langenthal und im Tea Room Tierlihus in Aarwangen, freue ich mich, jetzt meine Bilder im Coiffeurgeschäft HaarMonie zeigen zu dürfen.

Geboren: 14. November 1972

 

Beruf: Gelernte Textilgestalterin

 

Privat: Mutter von 4 Kinder, Hausfrau

 

Judith Held

Hardstrasse 7

4912 Aarwangen

062 923 4505

 

www.judithheld.com


2011

Juli 2011:
Vom Zeichnen zum Malen

 

  • 1980 – 1995 Immer öfter entstehen Zeichnungen in Bleistift / Farbstifte
  • 1996 – 2000 Erste Aquarell-Bilder (Tierportrait / Landschaften)
  • 2001 Verschiedene Aquarell-Techniken, (Selbststudium)
  • 2002 – 2003 Nebst Aquarellen entstehen die ersten «Pastell»-Bilder
  • 2004 Kurse für Ölmalerei allgemein, M-Club bei Irene Zemp, Bern
  • 2005 Kurs für Landschaftsmalerei (Öl), Illetas, Mallorca, Spanien
  • 2008 – 2010 Versch. Auslandaufenthalte, Kroatien, Spanien, Schweden

Geboren: 18. Januar 1949

 

Privat: Verheiratet, 3 erwachsene Kinder

 

Berufe: Freischaffender Künstler, Pensioniert, Maurer / Tiefbauzeichner / Sachbearbeiter in der grafischen Industrie

 

Charles Kurt - Wyss

Kührainweg 13

4803 Vordemwald

+41 (0) 62 751 9883

 

E - mail


2011

Januar 2011

Acrylbilder

 

Malen, eine Leidenschaft die lange in der Künstlerin schlummerte und jetzt ans Licht gekommen ist.

Mit viel Freude und Begeisterung lässt sie die Farben miteinander spielen.

 

Die Bilder stehen zum Verkauf; Theresia Ammann stellt die Hälfte des Verkaufserlöses gemeinnützigen Projekte und der Jugendförderung zur Verfügung.

 

Ammann Theresia

Kreuzfeldstrasse 1

4932 Lotzwil

079 777 59 87

E-Mail


2010

Juni 2010

Bleistift in Kombination mit Pastellfarben

 

Als diplomierter Landwirt musste Peter Graber seinen geliebten Beruf infolge eines Rückenleidens aufgeben.

Bei einem längeren Spitalaufenthalt entdeckte er die Begabung im Zeichnen.

Seine nachfolgende berufliche Tätigkeit hat ihn herausgefordert, baulich Objekte aus einer anderen Perspektive zu entdecken und zu beurteilen.

Beruf und Hobby ergänzten sich harmonisch.

 

Ausstellungen führen jeweils zum Höhepunkt seines Wirkens, die der Künstler mit seiner Familie besonders geniesst.

 

Peter Graber ist heute im Ruhestand.

Seine Hobbys: Singen, Musizieren, besonders aber das Zeichnen erfüllen seine verfügbare Zeit.